Trends mit der Kohortenanalyse identifizieren

Kohortenanalyse hilft dabei Entwicklungen und Trends zu sehen und die Resultate von Änderungen am Produkt und Unternehmen zu erkennen. Durchschnittswerte sind praktisch um einen groben Überblick zu bekommen aber sie können uns nicht zeigen, wie sich ein Kunde über seinen natürlichen Lebenszyklus verhält. Wenn Sie Kohortenanalysen verwenden, sind Sie in der Lage Muster in Kundenlebenszyklen zu erkennen anstatt alle Kunden blind als eine homogene Einheit zu betrachten.

Nehmen wir an, Sie sehen eine Anstieg an Bestellungen im derzeitigen Monat. Woran liegt das? Um zu verstehen „wer“ mehr kauft als sonst, schauen wir uns die Kohortenanalyse an und stellen fest, dass alle Kohorten durchschnittlich abschneiden außer die Märzkohorte, welche besonders gute Umsatzzahlen liefert.
cohort-analysis-1-de
cohort-analysis-2-de
Wir nutzen die globalen Filter von Wunderdata und segmentieren alle Tabellen und Diagramme mit wenigen Klicks nach der Märzkohorte. Jetzt schauen wir uns die Zahlen genauer an und sehen, dass die Kunden dieser Kohorte vor allem durch eine spezielle Gutschein Marketing Kampagne akquiriert wurden. Das ist uns bei der Auswertung nicht aufgefallen, weil wir uns nur den CPO (Cost-Per-Order) angeschaut haben, welcher nicht sehr hoch war. Aber die Kunden haben immer wieder im Shop eingekauft. Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gerade einen Marketingkanal mit sehr loyalen Kunden gefunden!
Jetzt können Sie noch weiter analysieren. Sie könnten sich zum Beispiel anschauen, welche Produkte, Kategorien und Marken in dieser Kohorte besonders gerne gekauft werden um auf dieser Basis eine gezielte Marketingkampagne zu starten um diese Produkte über den Newsletter an diese Gruppe zu bewerben.

Jetzt anmelden und kostenlos testen